Parallel

Home ] Nach oben ] Inhaltsverzeichnis ]


Monitorservice

Ersatzteile

Elektronik-Forum

Gästebuch

 Webhosting  

Reparaturen

Ersatzteilversand

Für Fachhändler

Ersatzteilbeschaffung  

Ein Vogel

Parallel - Port ( LPT )

Logik: +5 V = high, 0 V = low (TTL-Pegel)
Geringe Belastbarkeit, wenige mA. Zuwenig für normale LED, wenn Normpegel gehalten werden soll.
"-" vor der Bezeichnung: Signal ist low-aktiv.

Rechner   Drucker   Bedeutung (Ein-/Ausgang aus Sicht des PC)
   1         1      -Strobe (Daten übernehmen)   aus
   2         2       D0 (Datenbit 0)              aus
   3         3       D1
   4         4       D2               .
   5         5       D3               .
   6         6       D4               .
   7         7       D5
   8         8       D6
   9         9       D7 (Datenbit 7)              aus
  10        10      -Acknowledge (Verstanden)     ein
  11        11       Busy (Besetzt)               ein
  12        12       PE (kein Papier)             ein
  13        13       Select (Drucker online)      ein
  14        14      -autofed                      aus
  15        32      -Error (Drucker Fehler)       ein
  16        31      -Init (Drucker zurücksetzen) aus
  17        36      -Select *)
  18        19
   .         .       Signalmasse, alle verbunden
   .         .       (auch im Druckerkabel)
  25        30
   -        16       GND**)
   -        17       GND**)
   -        18       +5 Volt**)
   -        33       GND**)
   -        34       n.c.**)
   -        35       +5 Volt**)
          


*
) vermutlich Ausgang, wird kaum benutzt, üblich ist Select auf der 13
Horst Bessert schrieb dazu:
Rechner Pin 17: -Select/In ist Ausgang aus PC-Sicht.
Funktion:
Der Empfänger darf die Signalkombination auf den Leitungen D0-D7 nur einlesen, wenn diese Leitung Low-Pegel besitzt. Liegt High-Pegel an, dann wird die Signalkombination D0-D7 vom Drucker nicht ausgeführt. Der Signalaustausch am Interface wird jedoch ordnungsgemäß abgearbeitet.

**)sicherlich nicht bei allen Druckern

Bei Druckerkabeln gibt es sowohl 18polige als auch 25polige. Für Drucker, die bidirektional angesteuert werden wollen, muss das 25pol. sogenannte bidirektionale Kabel verwendet werden. Außerdem sind für diese Drucker viele automatische Drucker-Umschalter nicht zu gebrauchen.

 

 

ATX Steckerbelegung ] PC-Periferie ] [ Parallel ] Rechner-Rechner ] Modem ] MIDI ] SCSI ] Netzwerk ]

Home ] Nach oben ] Inhaltsverzeichnis ]

 

 




Brock, Radio und Fernsehen  Inhaber : Baldur Brock
Großgartacher Str. 180  74080 Heilbronn
Tel : 07131 920256   Fax : 07131 910915  E-Mail : Baldur.Brock@fernseh-werkstatt.de
Eingetragen in der Handwerksrolle der Handwerkskammer Heilbronn


Forum für Ersatzteile und Reparaturen an Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik

Ersatzteile     Laugenpumpe     Servicewerkstatt Ersatzteilversand     Ersatzteilversand     Ersatzteilversand für Fernseher

Hier verwendete Produktbezeichnungen, Logos und Abbildungen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers oder Besitzers und dienen lediglich zur Identifikation!